• Home
  • Startseite 1. FC Rheinbach

Willkommen auf der Homepage des 1. FC Rheinbach.

Erfolgreicher Beginn bei den Hallenturnieren

Verdienter Erfolg für die F-Junioren des 1. FC Rheinbach

Beim traditionellen Hallenturnier des VfL Rheinbach in der Sporthalle Berliner Straße in Rheinbach konnten die Jungs um Trainer Markus Völp den Turniersieg einfahren.

Die jungen Kicker hatten in ihrer Gruppe ein sehr starkes Teilnehmerfeld mit Hertha Buschhoven, dem SV Wachtberg I und Rheinsüd Köln zugelost bekommen.

Gleich im ersten Spiel gegen die Hertha aus Buschhoven mussten die Kicker vom FCR alles aufbieten. Ein 0:0 am Ende war gerecht. Um eine Weiterkommen ins Halbfinale zu erreichen, musste man nun gegen den SV Wachtberg unbedingt gewinnen.

Gleich in der 2. Minute setze Liam Ohmert mit einem Kracher ins rechte Eck das erste Ausrufezeichen zum 1:0. Später legten Lennart Völp und Anton Weber zum verdienten 3:0 nach. Die Mannschaft hatte verstanden, dass man nur mit hoher Konzentration sich gegen die Konkurrenz in der Gruppe durchsetzen kann. Das letzte Spiel gegen Rheinsüd Köln wurde ebenfalls verdient mit 1:0 gewonnen (Torschütze Tim Müller). So zog man als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort wartete der Gruppenzweite aus der Gruppe A, die zweite Mannschaft aus Wachtberg. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Dem entschlossenen Kampf beider Mannschaften war es zu verdanken, dass der Einzug ins Finale durch das 7 Meterschießen entschieden werden musste.

Souverän setzte sich auch hier die Mannschaft vom FC Rheinbach durch und zog ins Finale ein.

Ein schöneres Finale konnten sich die Zuschauer kaum wünschen. Der Gastgeber VfL Rheinbach gegen den Lokalrivalen 1. FC Rheinbach. Die vollen Ränge in der Berliner Halle erlebten ein spannendes Finale zwischen 2 Mannschaften, die sich keinen Zentimeter Platz zum Spielen gönnten und den Siegeswillen über das ganze Finale ausstrahlten. Der FC Rheinbach ging nach 6 Minuten durch Anton Weber mit 1:0 in Führung. Der VfL konterte 2 Minuten später mit dem Ausgleich. Das gesamte Spiel über war zu spüren, dass keines der beiden Teams ein 7 Meterschießen riskieren wollte. Kurz vor Schluss gelang es aber dem FC Rheinbach, sich mit dem 2:1 durch Lennart Völp durchzusetzen und den Turniersieg zu holen.

Erstes Turnier der Bambini 2010/2011

Auch die Bambini der Jahrgänge 2010 und 2011 haben einen guten Start bei Ihrem allerersten Hallenturnier hingelegt. Gegen Mannschaften, die schon deutlich länger im Training sind, konnte man dennoch gut mithalten und war in allen drei Spielen gleichwertig, teils sogar überlegen. Alleine das Glück fehlte manchmal und so verpasste man den Finaleinzug trotz guter Chancen. Mit einem Unentschieden, einer Niederlage und einem Sieg waren dennoch alle sehr zufrieden.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Ausrichter des Turniers, den VfL Rheinbach. Es war ein sehr schönes und auch sehr gut organisiertes Turnier.

Das Trainerteam um Volkhard und Anka Schmanke trainiert seit einem halbem Jahr die Bambini und freut sich über weitere fußballinteressierte Kinder der Jahrgänge 2010 und 2011.

Schon am nächsten Samstag nehmen die jungen Kicker beim Hallenturnier von SW Merzbach teil, bevor die Hallenturniersaison am 22.01. beim Heimturnier des 1. FC Rheinbach zu Ende geht.

Rahmenterminplan 2016/2017

Rahmenterminplan der aktuellen Saison

Platzbelegungsplan

Aktueller Platzbelegungsplan für den Kunstrasenplatz

Archiv

E2 wird zweiter beim Turnier des VfR Flamersheim

Nach einer furiosen Vorrunde mit drei Siegen ohne Gegentor gegen die Gastgeber des VfR Flamersheim, den SV Lannesdorf und den FC-Rot-Weiß Lessenich kam es in der Peter-Weber-Halle in Kuchenheim zu einem packenden Finale gegen den TuS Zülpich. Die Mannschaft von Trainer Volkhard Schmanke sowie den Co-Trainern Christopher Beeck und Ralph Cramer konnte mit großer kämpferischer Leistung und einigen Glanztaten des Torwarts Leonard Graßhoff das 0:0 halten und so ein Siebenmeterschießen erzwingen. Die Lotterie vom Siebenmeterpunkt konnten dann die Zülpicher zwar für sich entscheiden, aber dennoch macht die geschlossene Mannschaftsleistung Mut für die kommende Rückrunde. Erfolgreichster Torschütze war wieder einmal Philipp Cramer mit 6 Treffern. Die weiteren Tore erzielten Jonas Beeck und Paul Schmanke (jeweils einmal erfolgreich).