Unterstützung unserer Arbeit

Der Verein bedankt sich bei der Inhaberin der Vital Apotheke für Ihre finanzielle Spende zum Ausbau unserer Integrationsarbeit.
Jede Spende kommt unserer ehrenamtlichen Arbeit für die mehr als 200 Kinder in den zahlreichen Mannschaften des Vereins zu Gute. Seien auch Sie mit dabei und unterstützen Sie uns in Form einer Spende, ganz gleich ob allgemein oder sachbezogen.
Nähere Auskünfte zu unseren vielfältigen Möglichkeiten des Sponsorings erhalten Sie durch unsere Geschäftsführung.

1. FC Rheinbach im Straßenkarneval

Danke an die 15000 Besucher des Rheinbacher Veilchendienstagszug, die uns gefeiert haben.. Ein grandioser Zug ist zu Ende. Blauweißer 1. FC Rheinbach Himmel. Fast 50 Teilnehmer alleine aus dem Jugendbereich waren dabei! Dazu liebevoll hergerichtete Bollerwagen und ein selbstgebautes Tor.

Kompliment an den Festausschuss Rheinbacher Karneval zu diesem Ablauf. Wir als 1. FC Rheinbach sind gerne mit dabei gewesen. Wer immer Lust hat ist jederzeit bei uns, dem Fußball aus Leidenschaft, willkommen. Geh mit uns auf Torejagd!

Danke an die Trainer und Eltern, die ihre Kinder begleitet und unterstützt haben. Alaaf und auf 2019.

 

 

Fotos vom Veilchendienstagszug

Video 1. FC Rheinbach im Karneval 2018

 

 

Hallenturnier des 1. FC Rheinbach

Big Boy Pizza Cup 2018

Mannschaften des Bambiniturniers

Am 06. und 07.01.2018 fand der Big Boy Pizza Cup in der großen Sporthalle Berliner Straße statt. 27 verschiedene Vereine hatten Ihre Jugendmannschaften geschickt und so wurde zwei volle Tage um jeden Ball gekämpft, bis die Sieger von sechs jahrgangsbezogenen Wettkämpfen feststanden.

Das Leitungsteam um Christian Wilhelmy, Erik Liebert und Udo Frembgen hatte ganze Arbeit geleistet und so gab es viele spannende Spiele mit einer fantastischen Stimmung.

Hatten am ersten Wettkampftag die F-Junioren noch viel Pech, so waren die Bambini des Jahrgangs 2011 am zweiten Wettkampftag umso erfolgreicher. Das Team mit den Trainern Volkhard und Anka Schmanke gewann souverän mit 4:0 Siegen und 15:0 Toren das Turnier. Volkhard Schmanke nach dem unverhofften Titelgewinn: "Ich bin überglücklich. Es ist mein erster Hallenturniersieg nach fünf Jahren Betreuung verschiedener Jugendmannschaften und der Teilnahme an zahlreichen Hallenturnieren. So kann es gerne weitergehen."

Auch das Rheinbacher Kinderprinzenpaar erstürmte die Sporthalle. Emma I. und Amira I. waren am ersten Wettkampftag mit Gefolge pünktlich vor Turnierbeginn zugegen und läuteten die fünfte Jahreszeit ein.

Mit namhaften Gegnern wie dem ETSC Euskirchen, Fortuna Köln, Fortuna Bonn, Hennef O5 und dem SC 13 Bad Neuenahr war das Turnier in punkto Qualität hochkarätig besetzt.

Bedanken möchte sich der Verein bei allen Helfern und Sponsoren, die dieses Turnier mitgestaltet und unterstützt haben. Ohne diese Hilfe wäre ein derart großes Turnier heute nicht mehr möglich.

Sogleich nach Turnierschluss beginnen die Vorbereitungen für das Sommerturnier am 16. und 17. Juni 2018 mit Mannschaften aus dem Juniorinnenbereich sowie den Bambini.

 

„Fußballschule Domletics“ gastiert beim 1. FC Rheinbach 1986 e.V.

Die „Fußballschule Domletics“ gastiert beim 1. FC Rheinbach 1986 e.V.

Individuelles Training – hin zur Perfektion!

freitags von 16.30-17.30 Uhr

Kunstrasen 1. FC Rheinbach 1986 e.V.

Infos und Anmeldungen:

Andrea Schmidt

E-Mail: geschaeftsfuehrung-fcrheinbach@t-online.de

Mobil: 0160-90205022

http://domletics.com/index.html

    

Kooperationsschule des 1. FC Rheinbach eine Runde weiter

Gesamtschule Rheinbach in der Zwischenrunde

Schnelle Kombinationen waren eingeübt, die Flanken fanden fast präzise ihre Abnehmer. Der Spielfluß der Rheinbacher Schüler war kaum zu stoppen. "Wir könnten mit dem Spiel unserer dreifach Mitte Sechs sowie dem Floating der angetäuschten Linksachse für ordentlich Verwirrung sorgen", resümiert Trainer Dieter Schmidt. Mit diesem spielerischen Vermögen freuen wir uns die Rheinbacher Schulen in der Zwischerunde des Schulkreispokals vertreten zu dürfen. Unter den Augen des Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Karl-Heinz Carle brillierten die elf bis dreizehnjährigen im eins zu eins Spiel ebenso wie in der mannschaftlichen Geschlossenheit. "Was die Jungs auf dem Platz beim "Ersatztraining" zeigen spricht für die Ausbildung der Fußballer in den Rheinbacher Vereinen. Ich freue mich sehr, dass die Gesamtschule in den letzten Wochen so akribisch gearbeitet hat und in der Zwischenrunde die Rheinbacher Schulen vertreten wird", so Carle. Für die Geschäftsführerin des 1. FC Rheinbach Andrea Schmidt und den Abteilungsleiter der Gesamtschule Thomas Michels bleibt jedoch eine Enttäuschung in Erinnerung. "Wir haben das Spiel komplett organisiert, der externe Trainer und die Helfer unseres Kooperationspartners 1. FC Rheinbach nahmen sich berufliche Freistunden. Zudem war ein zu zahlender vorgeschriebener Schiedsrichter angetreten, nur einer fehlte, der Spielpartner, das St. Joseph Gymnasium. Die Mannschaft blieb dem Spiel am Dienstag einfach fern. Auf dem zeitnah nachfragenden Kommunikationswege zum St. Joseph Gymnasiums teilte die Schulleitung kurz nach der Anstoßzeit gegen 12.00 Uhr mit, "man habe den Termin einfach verschlafen."